Felician Siebenstärn

siebenstärn portrait

Das Leben verfolgt uns wie unser eigener Schatten.
Nur wenn alles Schatten ist, ist kein Schatten.
Das Leben verfolgt uns nur dann nicht, wenn wir uns ihm ausliefern.
Fernando Pessoa

Man kann sagen, dass Siebenstärn schon in jungen Jahren verstand, was Pessoa in seinem Zitat beschrieb:

Sich ausliefern dem, was in einen gelegt wurde an Sternenstaub und Wagemut, an Kunst und Ausdruck.

So erschienen der 6-jährige Siebenstärn die Tasten des Klaviers bereits als ein Farbrausch und sie ließ ihr Herz dort hinein fallen und liess geschehen, was unweigerlich ihre Bestimmung werden sollte:

SYNAESTHESIE

Aber dies allein war nicht genug.  Alles, was in ihr lebte, sollte wahr sein.
Und so studierte sie Malerei und Medienkunst. Und fügte alles zu einem einzigen Raum zusammen.

Schöpfen aus Licht und Schatten wurde Form
und Form wurde Kunst.
Kunst ist Leben – Leben ist Kunst.

Siebenstärn spielt mit zahlreichen Musikern in verschiedensten Bands und Studioprojekten und ist mit ihren künstlerischen Arbeiten bei internationalen Galerien und Messen vertreten.

Ihr letztes Album „catch my.Fall“ ist 2013 bei Universal Music erschienen.
Ein weiteres „signals from eternity“ mit dem Duo NOSAER wird 2018 erscheinen…

Das Leben ist jetzt!
Und Siebenstärn mittendrin.

Pessoa Siebenstärn